26/03 und 01/04/2020
funktionelle Anatomie in Bewegungen

26.03.2020 funktionelle Muskelschlingen nach Thomas Myers
01.04.2020 Haltungs,-und Bewegungsanalyse, Bewegungs,-und Haltungsbilder unserer Gesellschaft
08.00-14.30 Uhr

Bist du Yoga oder Pilateslehrer und möchtest mehr über Anatomie wissen oder deine Kenntnisse vertiefen?  Unsere Anatomieseminare sind praxisbezogen, lebendig und geeignet für alle die sich mit Bewegung auseinandersetzen.

Die Hypothese der „Anatomy Trains“ von Thomas Myers ist folgende:
Über die individuelle Muskelfunktion hinaus, hat jeder Muskel auch einen Einfluss auf funktionelle, körperweite Kontinuitäten der Faszienvernetzung. Diese Schichten und Linien folgen der Verteilung des Bindegewebes und bilden so myofasziale Meridiane. Stabilität, Flexibilität und strukturelle Kompensationen folgen diesen Vernetzungen. Dies ist also eine Alternative zum Blick in die Einzelteile des Körpers und bringt mehr 3-Dimensionalität in die Analyse von Bewegungsabläufen.
Oftmals wird der Körper gerne in seine Einzelteile zerlegt.
Durch die Praxis und den Alltag wissen wir jedoch, dass für Bewegungsabläufe zBsp. nicht einzelnen Muskeln, sondern Muskelgruppen zuständig sind. Darüber hinaus hängen Bewegung auch voneinander ab. Dies ist eine Einladung sich der Funktion näher zuzuwenden.

Dozentin: Florence Joulian
*deutsch-französische Chiropraktorin in Berlin
*in Frankreich aufgewachsen, in den USA Doctor of Chiropractic an der Southern California University of Health Sciences absolviert
*der Bewegungsapparat und generell die Wirbelsäule steht jeden Tag im Mittelpunkt